Rotary Kontaktclub Rottweil

Unsere bald 50-jährige Kontaktfreundschaft

 

„ Eine Delegationen von je 17 Mitgliedern aus beiden Clubs unter Führung von Präsident Ruoff und Präsident Schneider begründen in der alten Rheinmühle in Büsingen formell das Kontaktverhältnis bei einem solennen Mittagsmahl und wohlgesetzten Reden. RC Zürich-Limmattal überreicht Präsident Ruoff eine entsprechende Urkunde.“ So lautet der erste Satz in unserer gemeinsamen Chronik.

 

Aus dem „Kontaktverhältnis“ hat sich im Laufe der Jahre eine enge Kontaktfreundschaft gebildet, die ohne wesentlichen Unterbruch während bald 50 Jahren auf wohl einzigartige, rotarische Weise fortgesetzt wurde und sicher weiterdauern wird.

 


Wappen Rottweil Wappen Schlieren

Unsere gemeinsame Chronik

Darüber besteht eine Chronik, an welcher auf beiden Seiten verschiedene Club-freunde mitgearbeitet haben. Der erste Teil (von 1965 bis 1982) wurde von Eugen Richard Rigg und Fritz Ruoff redigiert, der zweite Teil (von 1983 bis 2000) stammt vom Freund August Schorp, von Erich Gerber und Ruedi Weidmann. Den dritten und letzten Teil (von 2000 bis 2010)  haben die Clubfreunde Walter Mussler und Erich Gerber zusammengetragen und redigiert.

Zugang zur Chronik für Club Mitglieder


Wanderung

Was unsere Kontaktfreundschaft so dauerhaft gemacht,

hängt mit verschiedenen wichtigen und zweifellos positiven Umständen zusammen:

Erstens hat Rottweil im Jahr 1463 mit der Schweizerischen Eidgenossenschaft ein Bündnis abgeschlossen, das 1519 erneuert wurde und eigentlich bis heute unwider-rufen steht. Die Stadt Rottweil, die von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges nicht verschont blieb, betrachtete sich bis 1802 als ein der Schweiz zugewandter Ort. Ab 1802/1803 kam Rottweil an Württemberg und wurde 1806 Oberamtsstadt.

 

Wanderung

Zweitens, dass wir uns als Alemannen sehr gut verstehen und die gleiche Sprache reden. Drittens, dass wir geografisch nicht weit voneinander entfernt sind (per Auto etwa 1 Stunde – per Eisenbahn etwa anderthalb Stunden) und viertens, dass unsere beiden Clubvorstände jeweils schon vor Beginn des nächsten Rotaryjahres das gemeinsame Programm festlegen und durchziehen.


 

Wanderung


Unser Programm

besteht aus dieser gemeinsamen Vorstandssitzung (abwechslungsweise hüben und drüben), dem Austausch von Referenten, einer gemeinsamen Wanderung (hüben und drüben), dem Bummel auf den Altberg anfangs August (unter anderem mit dem feinen Aronenschnaps, der jeweils von Kurt Frey gespendet wird) sowie aus spontanen weiteren gegenseitigen Besuchen (besonders bei Trauerfeiern).

Im Jahr 2016 werden unsere beiden Clubs gemeinsam 50 Jahre Kontaktfreundschaft feiern.

 


Anschrift Kontaktclub: ROTARY CLUB Rottweil -DISTRIKT 1930 - Postfach 1629- 
78613 Rottweil http://www.rotary-club-rottweil.de


 

Erich Gerber 15.9.2014


Weitere Bilder

  • Willy Scheef mit der geopolitischen Situation im 15. Jahrhundert.Willy Scheef mit der geopolitischen Situation im 15. Jahrhundert.
  • UrkundeUrkunde

Anhänge